Unsere Referenten

Hendrik Brühl

Wohnort / Landesverband: Hamburg
Beruf: Berufsschullehrer
Qualifikationen / Funktionen im Voltigiersport:
Aktiver Gruppen- und Einzelvoltigierer der LK S/Deutsche Meisterschaft bis zum 16. Lebensjahr, seitdem weltweit Trainer und Choreograph, unter anderem Nicola Ströh, URC Wildegg, Team Norka, Juniorteam Hamburg, Pegasus Mühlacker, Ingelsberg 2…

 

Workshop "Entstehung einer Gruppenkür mit Musikschnitt"
Den Teilnehmern das Entstehen einer Gruppenkür „von Null auf Hundert“ zu vermitteln. Ich werde versuchen, life zwei komplette Gruppenküren zu gestalten und hierbei  in verschiedenen Sequenzen alle Facetten der Kürgestaltung und des künstlerischen Gesamtkonzeptes abzudecken und den Teilnehmern einen Einblick in „meine“ Art der Kürgestaltung zu geben. Es wird verschiedene kleinere Übungen zum „ausprobieren“ geben. Ansonsten dürfen jederzeit Fragen und/oder Ideen geäußert werden.

Kerstin Bock

Wohnort / Landesverband: Münster, LV Westfalen
Beruf: Trainerin im Pferdesport
Qualifikationen / Funktionen im Voltigiersport:
Trainer A Voltigieren, Longenführerin, Trainerin Metelen Voltigieren, Reiterin

 

Vortrag "Die korrekte Schwungtechnik in Vorwärtsschwüngen"
Der Vortrag soll die sportmechanischen und physikalischen Abläufe sowie die körperlichen Voraussetzungen für Schwungübungen vorlings aufzeigen.


Workshop "Erarbeitung der korrekten Schwungtechnik in Vorwärtsschwüngen anhand methodischer Übungsreihen"
Anhand der methodischen Übungsreihen soll die korrekte Schwungtechnik erarbeitet werden. Gleichzeitig soll das Auge für individuelle Fehler geschult werden und Lösungsansätze aufgegriffen werden.

Gunda Haberbusch

Wohnort / Landesverband: Besigheim, LV Baden-Württemberg
Beruf: Sportmentaltrainerin
Qualifikationen:
- Studium Sportwissenschaften / Uni Bayreuth / 1.+2. Staatsexamen / Sportlehrerin
- Sportmentaltrainerin / HIM Heidelberg, Prof. Dr. Knörzer
- PEP nach Dr. Michael Bohne / Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie
- wingwave Coach / BESSER-SIEGMUND-INSTITUT GmbH
- BrainGym Coach / Institut für Angewandte KINESIOLOGIE, Kirchzarten
- Erfahrung durch die Arbeit mit sehr vielen Sportlern

 

 

Workshop „Mental stark und konzentriert longieren – ganz gleich was um mich herum passiert."

Longenführerinnen erfüllen eine Vielzahl von Aufgaben: Trainerin, Longenführerin, Pferde- und Organisationsverantwortliche, Ansprechpartnerin für alles. Die Sender als Verantwortliche sind oft überall. Das macht es nicht leicht, zum richtigen Zeitpunkt umzuschalten und die ganze Konzentration und mentale Stärke auf die Hauptaufgabe im Turnier zu legen: optimal longieren. Seit die Qualität des Longierens bewertet wird, ist dies zudem ein zentrales Thema. Im Workshop biete ich Übungen zur emotionalen Steuerung an, die sogleich in die Tat umgesetzt und trainiert werden können. In mein Einzeltraining kommen zunehmend Longenführerinnen, die genau an diesem Thema arbeiten möchten. Deshalb biete ich dieses Thema bei dieser Trainerschu-lung an, denn es könnte viele Longiererinnen interessieren.

Judith Deprins und Katharina Fischer

Judith Deprins

Katharina Fischer

Wohnort /Landesverband: Baden Württemberg, Tübingen

Beruf: Sportwissenschaftler
Qualifikationen / Funktionen im Voltigiersport:  Trainer C Leistungssport & Breitensport

 

Vortrag: "Verletzungsprophylaxe im Voltigiersport – Risikofaktoren erkennen und reduzieren"

Dieser Vortrag möchte einen Überblick über Verletzungsrisiken und deren Reduktion speziell in der Sportart Voltigieren geben. Es wird versucht ausschlaggebende intrinsische  (körperbezogene) Risikofaktoren (z.B. motorischer Funktionszustand) und extrinsische (z.B. Bodenbeschaffenheit) Risikofaktoren von Verletzungen im Voltigiersport zu charakterisieren. Dies wird sowohl anhand trainingswissenschaftlicher als auch anatomischer Grundlagen und Verletzungsmechanismen aufgearbeitet, bevor auf dieser Basis Ansätze zur Vorbeugung von Verletzungen besprochen werden. Hier sind zentrale Inhalte z.B. Kriterien einer guten Landung, Körperwahrnehmung und Koordinationstraining.

 

Workshop: "Verletzungsprophylaxe im Voltigiersport – Risikofaktoren erkennen und reduzieren"
Die theoretischen Grundlagen aus dem Vortrag werden nun in die Praxis umgesetzt: wie kann z.B. ein Trainer die Landetechnik seiner Voltigierer analysieren, wie könnte ein Landetraining in der Praxis aussehen? Wie können Trainer Koordinationseinheiten konkret gestalten? Wie können sie körperliche Defizite ihrer Voltigierer aufdecken und gezielt verbessern?
Vom Grundlagentraining bis zu sportartspezifischen Übungen auf Leistungsebene.


Übungen zur Koordination & Körperwahrnehmung. Von den Teilnehmern sollte mitgebracht werden: Bequeme Kleidung (Kleidung in der es nichts ausmacht, wenn man ggf. etwas schwitzt), bequeme Schuhe (Sportschuhe wären optimal).

Cordula Scharr

Wohnort / Landesverband: Gärtringen / LV Baden-Württemberg
Beruf: Lehrerin
Qualifikationen / Funktionen im Voltigiersport:
Regionaltrainerin Württemberg, Organisation und Betreuung von (Ausbilder-)Lehrgängen, Richterin Voltigieren

 

Vortrag: "Neue LPO und Aufgabenheft 2018 – Änderungen und Neuerungen"
Wir besprechen alle Fragen rund um die Änderungen für 2018

 

 

Katrin Lenckner

Wohnort / Landesverband: Großbettlingen / LV Baden-Württemberg
Beruf: Lehrerin
Qualifikationen / Funktionen im Voltigiersport:
Richterin Voltigieren, Trainer B Voltigieren

 

Vortrag und Workshop: "Körpersprache als Mittel der Kommunikation – erarbeite dir Respekt und Vertrauen mit deinem Voltigierpferd"

Die „7 Spiele“ von Parelli sind wie das A – Z der menschlichen Sprache.
Sie ermöglichen dir, mit deinem Voltigierpferd in unterschiedlichsten
Situationen zu kommunizieren. Vorallem im Voltigiersport sind dies
Grundlagen für Respekt und Vertrauen mit unserem Trainingspartner.

 

Einzelunterricht: "Erarbeitung der 7 Spiele in 30 Minuten mit deinem eigenen Voltigierpferd."
Gerne können auch andere Problemstellungen anstatt der Parelli-Arbeit besprochen werden, diese bitte vorab ankündigen. Möglich wären auch Korrekturen im Sattel oder an der Longe.

 

 

Melanie Nagel

Wohnort /Landesverband: Zöbingen/ Ba-Wü
Beruf: Feuerwehrbeamtin
Qualifikationen / Funktionen im Voltigiersport: 
Longenführerin und Trainerin bis zur Klasse S national/international

 

Vortrag: "Die optimale Vorgehensweise bei einem Voltigierpferdekauf"

Wie und wo fängt meine Suche an? Worauf sollten wir bei einem Pferd für das Voltigieren vorallem achten? Was für eine Preisklasse kommt in Frage? Worauf sollte ich bei Verkäufern achten? Diese Fragen und weitere mehr wollen wir klären.

 

Workshop: "Voltigierpferde testen und kaufen"
Es wird praktisch gezeigt, wie ein Pferd getestet werden kann, ob es sich zum Voltigieren eignet. Jeder kann sich in diesem Workshop einbringen und Ideen vorbringen. Erfahrungsaustausch ist gewünscht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Weller